Rezepte

Pauli Pepper erntet man am besten Grün. Mit etwas Salz kommt er im Ganzen einfach auf den Grill oder mit etwas Öl in die Pfanne. Bei besonders reicher Ernte kann man die Früchte auch ausreifen lassen und Rot ernten. Dann kann man aromatisches Paprikapulver herstellen. Man halbiert die Schoten, entfernt die Kerne und trocknet sie bei 55°C. Dann werden die getrockneten Früchte gemahlen. Wenn man schärfere Chilisorten daruntermischt, kann man sich Paprikapulver in verschiedenen Schärfegraden selbst herstellen.



Rezept: Pauli im Mantel

1 Ei
0.5 TL Salz
100 g Mehl glatt
100 g Speisestärke
1 Pk Backpulver
120 ml Wasser eiskalt

Das Mehl mit Backpulver und Speisestärke mischen. Das Ei in eine Schüssel schlagen mit Wasser dem Salz verquirlen. Nun mit einem Schneebesen nach und nach das Wassergemisch unter das Mehlgemisch rühren. Gut rühren, da man sonst Klümpchen bekommt.

Den Teig für 30 Minuten quellen lassen. Sollte der Teig zu dickflüssig sein nach und nach wenig kaltes Wasser unterrühren, bis die Konsistenz stimmt. Paprika eintauchen und bei ca. 190 Grad frittieren.



Unsere Website verwendet Cookies. Mit der Nutzung unserer Webseite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Infos